Herren 60 (2)

Überraschend gut haben sich die Herren 60 - 2 nach dem Aufstieg in den Bezirk geschlagen. Ziel war es primär die Klasse zu halten. Es gelang sogar hinter den eindeutig dominierenden Mannschaften aus Hagenburg und Winsen Platz 3 in der Gruppe zu erreichen. Als einzige Mannschaft konnten wir Staffelsieger Hagenburg einen Punkt abnehmen. Schlüssel war die Ausgeglichenheit der Mannschaft. An den vorderen Positionen (Thomas Wichmann, Michael Poehling) konnten wir gegen sehr spielstarke Gegner mit deutlich besseren LK Einstufungen zwar sehr gut mitgehalten aber letztlich kaum punkten, leider gibt es eben keine Unentschieden.  Allein 5 Partien gingen äußerst knapp im Match Tie- Break verloren - hier sollten wir vielleicht zur nächsten Saison einen Psychologen einstellen. Aber in der zweiten Hälfte konnten vor allem durch Wolfgang von Aulock aber auch Horst Schneider und Wolfgang Andert kräftig punkten. Zudem ergänzten Heinz Dziadek und Gerd Söffker das Team. Wenig amüsant war die Einteilung mit drei Auswärtsspielen in Munster (!),  Faßberg (!) und Hannover – es war ja „nur“ die Bezirksklasse - aber unser „Chef“ Gerd Söffker bewältigte die Fahrerei mit seiner Bärenruhe problemlos. Die Mannschaft freut sich auf die nächste Saison, sollte vorn der Neu-60iger Hinrich Vette dazu kommen, wären noch bessere Platzierungen zukünftig durchaus möglich. 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Tennisverein Hessisch Oldendorf e.V.